Frühling in Sizilien

Die Anreise

Als wir uns bei Freunden nach einem lohnenden Ziel für Kletterferien im Frühling erkundigten, ist immer wieder Sizilien aufgetaucht.
Warum nicht? Also machten wir uns auf die Suche nach Informationen über Klettern auf Sizilien.
Kein Problem, es gibt da genügend Websites mit teilweise recht guten und detaillierten Beschreibungen. Einfach mal googeln.
Das mit den Flügen ist dann natürlich eine andere Geschichte.
Flüge nach Palermo von Zürich aus sind meist nicht direkt, dh. sie haben eine Zwischenlandung in Malpensa und eigentlich billig sind sie auch nicht gerade.
Da war die Entscheidung nicht all zu schwierig, dass wir mit dem Auto auf den Flughafen Malpensa fahren und dann einen Italien Inland Flug buchen können.
Da Daniela und Martin auch mit von der Partie waren, ergab auch die CO2-Rechnung nicht ganz so schlechte Werte :-)
Der Flughafen Malpensa hat sich als auch recht effizient erwiesen.
Mit relative moderaten Parkplatzgebühren kann man sich auch einen Platz in der ersten Reihe leisten.
Von da geht es dann recht schnell durch den Checkin und zu den Gaits. Insgesamt eine recht positive Bilanz, wir werden uns die Möglichkeit auch für spätere Reisen wieder anschauen.
San Vito Lo Capo

Mietauto abholen und Fahrt nach San Vito Lo Capo war dann ganz einfach. Dann haben wir unsere Villa bezogen. Perfekt! Nahe dem Strand gelegen und von Palmen umgeben. So richtig zum erholen. Für den Aufenthalt lasse ich nun ganz einfach die Bilder sprechen --> Link